zur Startseite
zur Startseite

Detailansicht:

27.05.2010

Norddeutsche Jugendmeisterschaften im Doppelpack in Scheeßel

Topbesetztes U17-Turnier mit vier WNBL-Teams und deutschem Meister SV Halle / Beide BG'89-Mannschaften wollen ins Finale und um die Titel mitspielen!

Emma Stach
Emma Stach: Ein Garant für den Erfolg

Scheeßel vom 22.05.2010:

Beide BG'89-Mannschaften wollen ins Finale und um die Titel mitspielen! Am kommenden Wochenende (29./30.05.10) nehmen die Mannschaften von Roland Senger (U17w) und von Christoph Treblin (U13w) als ungeschlagene Titelträger der kooperierenden Landesverbände Bremen und Niedersachsen in eigener Halle an den norddeutschen Meisterschaften teil.

Das Turnier der älteren Mädchen ist absolut hochkarätig besetzt. Etliche Auswahlspielerinnen des deutschen Basketballverbandes geben sich ein Stelldichein. Als Titelverteidiger und erneuter Topfavorit geht der aktuelle deutsche Meister SV Halle ins Rennen, der in dieser Saison noch kein Spiel verloren hat und Anfang Mai die erste Final Four-Veranstaltung der neu gegründeten U17-Bundesliga (WNBL) gewinnen konnte. Ziel der Senger-Schützlinge ist es, sich erstmals für das Endspiel zu qualifizieren. In den Halbfinalpartien der zurückliegenden norddeutschen Meisterschaften im U14- und im U16-Alter hatte sich der BG-Nachwuchs jeweils hauchdünn mit einem Punkt Unterschied geschlagen geben müssen.

Die sechs qualifizierten Vereine spielen am Samstag in zwei Vorrundengruppen um den Einzug in die Halbfinalpartien, die am Sonntagmorgen ausgetragen werden. In den ersten Begegnungen müssen sowohl die U17- als auch die U13-Girls gegen den SC Rist Wedel ran. Die zweiten Gegner der Hurricanes-Mannschaften kommen jeweils aus der Bundeshauptstadt. Die U17-Korbjägerinnen sind heiß auf das Duell mit dem TuS Lichterfelde, der es in der WNBL bis in die Top-Acht-Runde von Deutschland geschafft hat. Die U13-Youngster wollen sich gegen die BG Zehlendorf durchsetzen können.

Das Hauptaugenmerk der BG-Auswahlen liegt eindeutig auf den Halbfinalpartien am Sonntag. Der Senger-Crew steht dabei ein harter Fight ins Haus. Sollte sie die Vorrunde als Erster überstehen, trifft sie mit hoher Sicherheit auf den Osnabrücker TB, bei dem drei WNBL erfahrene Spielerinnen auflaufen werden. Vielleicht gibt ja der Heimvorteil den Ausschlag zugunsten der Wümmeteams. Die beiden Coaches hoffen jedenfalls auf große Resonanz beim Publikum, damit ihre Mannschaften in kritischen Phasen lautstarke Unterstützung von der Tribüne erhalten.

wU17-Team
U17-Team der BG'89 Hurricanes


 

Sorry, keine aktuellen Termine vorhanden...