zur Startseite
zur Startseite

Detailansicht:

21.05.2010

Hurricanes-U11 erreicht guten Platz 5 bei den Niedersachsenmeisterschaften

Scheeßel vom 18.05.2010:

Am vergangenen Wochenende startete das U11-Team der BG'89 Hurricanes Rotenburg/Scheeßel bei der Niedersachsen-Meisterschaft. In der Vorrunde traf man auf die Teams aus Bremerhaven, Oldenburg und Herzberg. Gleich im ersten Spiel musste man gegen den späteren Turniersieger aus Bremerhaven ran. Von Anfang an dominierte der Nachwuchs der Eisbären Bremerhaven das Spiel. Bevor die Jungs von Coach Schaper überhaupt richtig angefangen hatten, stand es schon 0:18. Erst sehr spät fand das BG-Team ins Spiel und nahm das notwendige Tempo für eine Meisterschaft auf. So verwunderte der klare 69:34-Sieg für die BSG Bremerhaven nicht.

Auch im zweiten Spiel mussten die Hurricanes-Jungs gegen einen Bundesliga-Nachwuchs antreten. Diesmal ging es gegen den Oldenburger TB. Nun war das Spiel aber deutlich knapper über 14:16 nach dem 1. Viertel, 20:28 nach dem 2. Viertel und 32:40 nach drei Vierteln ging es ins entscheidende letzte Viertel. Obwohl Coach Schaper und Cotrainer Burmester alles auf eine Karte setzten und nur die stärksten Spieler auf dem Feld beließen, musste man sich am Ende mit 44:57 geschlagen geben. Dennoch zeigte dieses Spiel, dass man durchaus konkurrenzfähig in Niedersachsen ist.

Im letzten Spiel der Vorrunde ging es nun gegen den MTV Herzberg. Mit dieser Mannschaft hatte das Hurricanes-Team noch eine Rechnung von der letzten Niedersachsenmeisterschaft offen. Hatte man doch vor einem Jahr noch deutlich gegen das Team aus dem Harz verloren. Zudem ging es darum, sich für die Platzierungsrunde eine gute Ausgangsposition zu verschaffen. Perfekt eingestellt durch das Trainerteam Schaper/Burmester gingen die Jungs der BG'89 Hurricanes ins Spiel und ließen dem Gegner keine Chance auf den Sieg. Die zentralen Spieler der Herzberger - H. Riechel und L. Heidelberg - wurden hervorragend verteidigt. Dadurch ergaben sich für die BG immer wieder leichte Fastbreak-Möglichkeiten. Über 19:9 und 33:19 zur Halbzeit war das Spiel nach drei Vierteln bei Stand von 56:29 entschieden. Erst als Coach Schaper seinen Bankspielern mehr Spielzeit gewährte, konnten die Herzberger das Ergebnis noch etwas verbessern. Am Ende war es aber ein deutlicher 64:41-Erfolg.

Am Sonntagmorgen kam es dann zum Spiel gegen den bis dahin sieglosen Team des RW Cuxhaven. Obwohl das BG-Team spielerisch deutlich besser war, konnten die Jungs von Coach Schaper diese Überlegenheit nicht in Punkte umsetzen. Man tat sich ungemein schwer gegen einen Gegner, der einen lieber an die Freiwurflinie schickte, als einfach Punkte zu zulassen. So erhielten die Hurricanes 18 Freiwürfe, von denen sie aber nur 3 versenken konnten. Deshalb lag die Mannschaft der BG zur Halbzeit auch nur mit 22:13 vorne. Erst gegen Ende schälte sich dann noch ein klarer Sieg mit 41:23 heraus.

Im letzten Spiel ging es um den Platz 5. Wie schon am vergangenen Wochenende traf man auf die SG 05 Ronnenberg. Endlich aufgewacht, wurde der Gegner regelrecht überrollt. 25:9 stand es nach dem ersten Viertel, 47:12 gar zur Halbzeit. Obwohl jetzt alle Spieler viel Spielzeit erhielten, wurde das Punktekonto weiter und weiter aufgestockt. Nun machte es sich bezahlt, dass Coach Schaper 10 Jungs mit zum Turnier gebracht hatte. Am Ende wurde der Platz 5 mit einen deutlichen Ausrufungszeichen gesichert: 81:39!

Coach Schaper: "Wir haben im Laufe des Turniers eine tolle Entwicklung durchgemacht und verdient den 5. Platz erreicht. Maßgeblichen Anteil an unserem Erfolg hatten Pascal Burmester und Julian Hogrefe, die unser Spiel in der Offense mächtig ankurbelten. Aber auch andere Spieler haben sich in den Vordergrund gespielt. Tristan Falkowski und Jesko Bellmann sind zu echten Alternativen auf der Aufbau-Position geworden und Tim Ehlert ist inzwischen unersetzlich auf dem Flügel. Dies ist das Team für die nächste Saison und ich freue mich darauf, mit den Jungs weiterarbeiten zu dürfen. Ein besonderer Dank gilt meinem Co-Trainer Torsten Burmester, der mich im Spiel sehr gut unterstützt und alles Organisatorische übernimmt".

U11-Team
Für die BG 89 Hurricanes spielten:

Pascal Busmester (98); Tom Reinhard (6); Tim Ehlert (31), Julian Hogrefe (75); Linus Grodde (4); Jesko Bellmann (7); Tobias Kruse (14); Tristan Falkowski (13); Fabian Weihe (14); Daniel Grobrügge (2)


 

Sorry, keine aktuellen Termine vorhanden...